Leinöl - Halböl  10 Liter Kanne

Leinöl - Halböl 10 Liter Kanne

71,40 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: CLH 32

Gewicht: 0.000



 

Leinöl - Halböl  10 Liter Kanne

Verdünntes Leinöl, zur Holzbehandlung.

Gebrauchsfertig im Verhältnis 1:1 mit Verdünnung eingestellt.

Ein Liter genügt zur Behandlung von 8 bis 10 m².

ALLENDO Leinöl-Halböl ist geeignet für die Imprägnierung bzw. Vorbehandlung von Holz, Putz, Mauerwerk und Klinkern. Anstriche mit Leinöl-Firnis und Leinöl-Halböl ergeben eine offenporige Grundierung und betonen die Holzmaserung.

Empfehlung vom Fachmann:

Auf rohem Holz im Außenbereich sollte ein mehrmaliger Auftrag mit Leinöl - Firnis erfolgen. 
Dabei sollte der erste Auftrag 50 % = Leinöl - Halböl
der zweite Anstrich 30 % und 
der dritte Anstrich 10 % mit Verdünnung für Leinöl verdünnt werden.

regulär genügt:

Regulär genügt: auf rohem Holz im Außenbereich ein zweifacher Auftrag mit Leinöl - Firnis.
Dabei sollte der erste Auftrag 50 % verdünnt sein (= Leinöl - Halböl) um tieferes Eindringen zu gewährleisten, 
also zuerst Leinöl - Halböl verwenden und 
der zweite Anstrich pur (unverdünnt) mit Leinöl - Firnis erfolgen.

Auf Holz sollte sparsam aufgetragen werden.

Bei Außenanstrichen ist eine Pigmentierung des Produktes notwendig, wenn das Vergrauen der Oberfläche vermieden werden soll.

Bei der Behandlung von Putz, Klinkern und Mauerwerk ist ALLENDO Leinöl - Firnis 1:1 zu verdünnen bzw. ALLENDO Leinöl-Halböl zu verwenden.
 

 
 

Gefahrenhinweise für Leinöl - Halböl





GEFAHR
Enthält:  Kohlenwasserstoffe C7-C13, n-Alkane, Isoalkane, Cyclene

Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. Behälter dicht verschlossen halten. Behälter und zu befüllende Anlage erden. Maßnahmen gegen elektrostatische Entladungen treffen. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Schutzhandschuhe / Schutzkleidung / Augenschutz / Gesichtsschutz tragen. BEI VERSCHLUCKEN: KEIN Erbrechen herbeiführen. Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. Sofort ärztlichen Rat einholen / ärztliche Hilfe hinzuziehen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen. BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen. An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Kühl halten. Unter Verschluss aufbewahren. Inhalt/Behälter gemäß lokalen Vorschriften der Entsorgung zuführen.


Darf nicht als Brenn-, Treib-, Heiz- oder Schmierstoff verwendet werden! 
Bereits ein kleiner Schluck dieser Flüssigkeit kann zu einer lebensbedrohlichen Schädigung der Lunge führen. Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen

Bootslacke Nord © 2019